Wir suchen für das Stadt- und Spielzeugmuseum Traunstein zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

eine Fachkraft (m/w/d) für wissenschaftliche Inventarisierung und Bestandspflege.

Die Stiftung Heimathaus Traunstein ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Traunstein, welche öffentliche Zwecke verfolgt. Hauptaufgabe ist die Pflege der Heimatkunde und die Förderung der heimatgeschichtlichen Forschung zum allgemeinen Nutzen sowie die Erhaltung des Heimathauses als Heimatmuseum und als Ort für geschichts- und kunstwissenschaftliche Ausstellungen und Zusammenkünfte.

Für die geplante Neugestaltung des Traunsteiner Heimatmuseums soll der umfangreiche Sammlungsbestand (etwa 10.000 Objekte, u. a. vorgeschichtliche Funde, religiöse Volkskunst, Gemälde, Textilien, Möbel, Handwerksgerätschaften, Keramik usw.) mit dem zeitlichen Schwerpunkt zwischen 1500 bis 1900 wissenschaftlich erfasst und konservatorisch / restauratorisch klassifiziert werden.


Ihre Aufgaben:

Sie

  • erschließen die Sammlung datenbankgestützt nach Standards für die Digitalisierung von Kulturgütern unter Verwendung der Standards für die wissenschaftliche Objektdokumentation und verwenden kontrolliertes Normvokabular,
  • erarbeiten Vorschläge für eine mögliche Restaurierung inkl. Priorisierung (Wert/Zustand/Sammlungsrelevanz) und stellen den konservatorisch sachgemäßen Umgang mit den Objekten sicher, auch im Rahmen von etwaigen Umlagerungen von Sammlungsbeständen an verschiedenen Standorten,
  • ordnen die Exponate wissenschaftlich und kulturhistorisch ein,
  • recherchieren und sammeln Dokumente zu den einzelnen Objektbiografien (Provenienzen),
  • qualifizieren vorhandenes Datenmaterial und ergänzen dieses bei Bedarf (u. a. Objektfotografie),
  • formulieren in Abstimmung mit der Museumsleitung ein Sammlungskonzept,
  • unterstützen nach Möglichkeit die Museumsleitung bei sammlungsbezogener Öffentlichkeitsarbeit.


Ihr Profil:

Sie haben

  • ein Studium der Museologie, der Europäischen Ethnologie oder einer kunst- und kulturwissenschaftlichen Disziplin (Master, M.A. oder Diplom) abgeschlossen,
  • einschlägige Berufserfahrung im Museums- und Inventarisierungswesen (datenbankgestützte Objektdokumentation), idealerweise mit VINO, sowie verfügen über Grundkenntnisse im Bereich der Konservierung,
  • praktische Kenntnisse der Objektfotografie/Umgang mit Scannen und Grundkenntnis der Bildbearbeitung,
  • Kenntnisse der regionalen bzw. bayerischen Geschichte und Kultur,
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit den gängigen Office-Programmen,
  • eine selbständige, präzise und zielorientierte Arbeitsweise und
  • einen Führerscheinklasse der Klasse B mit Fahrpraxis.


Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen

  • einen auf zwei Jahre befristeten Vollzeitarbeitsvertrag in Anlehnung an die Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst mit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD,
  • einen interessanten Arbeitsplatz im historischen Zentrum der Stadt Traunstein,
  • eine gute Erreichbarkeit Ihres Arbeitsplatzes mit dem ÖPNV oder eine Parkmöglichkeit in der Nähe des Heimathauses.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbung, gerne auch per E-Mail (ausschließlich an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Beilagen bitte als PDF), bis spätestens 12. März 2021 an die Stadt Traunstein, Sachgebiet Personalwesen, 83276 Traunstein.

In Abhängigkeit von der Entwicklung der Corona-Pandemie werden die Bewerbungsgespräche ggf. als Videokonferenz durchgeführt.

Für einen telefonischen Kontakt stehen Ihnen der Leiter des Museums, Herr Dr. Eminger (Tel. 0861 164786) oder der Vorsitzende des Vorstands der Stiftung, Herr Dendorfer (Tel. 0861 65-215), gerne zur Verfügung.

Nähere Informationen zur Stiftung Heimathaus Traunstein sowie zum Stadt- und Spielzeugmuseum finden Sie unter www.heimathaus-traunstein.de.

 

 

Zum Seitenanfang